Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 839 mal aufgerufen
 Alles weitere: Sport, Sæx, Bier und Selbsterlebtes
Martin von Arndt ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2005 14:00
RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Mal wieder was neues unter der Sonne. Nicht der ganz große Brüller, aber der Zustand in diesem Land läßt derzeit auch einfach keine amüsanten Schaubiler gedeihen. Alles vertrocknet vor der Zeit, wie es geschrieben steht.

Klaus Betke ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2005 14:09
#2 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Fein!

Das Schaubild mit der Handpyramide ist besonders schön unverständlich (naja, die anderen eigentlich auch).

Beim Spender ist aber ein falscher Link eingetragen. Muss jemand anders gespendet haben.

Martin von Arndt Offline




Beiträge: 28

08.12.2005 16:36
#3 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Ich bin mir zu 9.8 Prozentpunkten auf der nach oben offenen HS-Skala sicher. Vielleicht ist es schon gar laaaaange her?

Justin Taim Offline




Beiträge: 506

08.12.2005 16:46
#4 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Zitat
Gepostet von Martin von Arndt
...auf der nach oben offenen HS-Skala sicher.



Las gerade in einem ansonsten ziemlich öden Büchlein den Hinweis, dass die berühmt-berüchtigte Richter-Skala auch nach unten offen ist.

Musste ja mal gesagt werden...

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

08.12.2005 19:05
#5 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Nach unten offen? Ehrlich? Ins Negative?

Gibt bestimmt witzige Radiodurchsagen: «Tokio: Die japanische Hauptstadt wurde heute von einem kaum wahrnehmbaren Beben der Stärke -3,5 auf der nach oben wie unten offenen Richter-Skala heimgesucht. Seismologen waren erstaunt, das Beben über die Erschütterungen des Feierabendverkehrs überhaupt angemessen zu haben.»

Dirk Hueske Kraus Offline




Beiträge: 32

08.12.2005 19:34
#6 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Zitat
Gepostet von Proconsul Antipathos
Nach unten offen? Ehrlich? Ins Negative?



Nun ja, zunächst fand ich es auch befremdlich, aber klar wurde es mir, als ich mir vergegenwärtigte, dass es ja eine logarithmische Skala ist. Ja, ich weiß, iudex non calculat, aber kram' mal Dein Mathebuch raus. Oder lass' es Dir von OT erklären.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

08.12.2005 20:55
#7 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Is' scho klar! Ich weiß durchaus, was die Richter-Skala ist. Ein Aufwärtsschritt von einer Einheit bedeutet eine Verdoppelung der Stärke des Erdbebens. Nur wie das nach unten hin offen sein soll..?

Klaus Betke ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2005 21:18
#8 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Warum soll das nicht gehen? Blödsinnig ist eigentlich nur die Betonung auf "nach oben offen", als ob man die Sache von einem oben geschlossenen oder seitlich geschlitzen Richter abgrenzen müsste.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

08.12.2005 22:58
#9 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Nuja, ich glaube das liegt mehr am direkten Vergleich mit beispielsweise der Beaufort-Skala, die ja bei 12 aufhört (Tut sie doch, oder? Bitte, sagt, daß sie's tut...).

Hinsichtlich der Richter-Skala habe ich mal wikipediert und die hat angeblich einen Nullpunkt. Wo ist da die Öffnung nach unten? Wenn die Erde in die andere Richtung bebt?

Die Richter-Skala findet angeblich ihre praktische Begrenzung auch in der Beschaffenheit unseres Erdmantels bei etwa 9,5. Darüber kann sich - so die Wikis - angeblich kein Druck aufbauen, ohne daß das Plattenmaterial zerbröselt...

Dirk Hueske Kraus Offline




Beiträge: 32

09.12.2005 08:02
#10 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Zitat
Gepostet von Proconsul Antipathos
Wo ist da die Öffnung nach unten? Wenn die Erde in die andere Richtung bebt?



Ne, Dir ist die Sache mit den logarithmischen Skalen wohl doch nicht so ganz klar. Noch oben hast Du es verstanden: 1 Stufe höher bedeutet Verdopplung (z.B., in jedem Falle ein konstanter Faktor), zwei Stufen Vervierfachung etc. So weit, so gut. Jetzt gehen wir in die andere Richtung: Ein Schritt tiefer bedeutet Halbierung, richtig? Und noch einen Viertelung, noch einer Achtelung. Du kannst beliebig weit nach unten gehen (eben bis ins Negative) und kommst doch nie bei Null an. Zeigt die Wikipedia-Kurve ja auch schön.

Im praktischen Beispiel: Wenn 1 Richter (will sagen: Grad 1 auf der Richter-Skala) ein Ausschlag von einem Zentimeter bedeutet, dann ist 0 Richter ein Millimeter, -1 Richter ein Zehntel Millimeter etc. Natürlich ist das Käse, weil es erstens irgendwann nicht mehr detektierbar ist und eben auch völlig unerheblich, dass ein in China umfallendes Behältnis mit Grassamen hierzulande ein Beben von -5 Richter erzeugt.

Klaus Betke ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2005 09:20
#11 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Richtig. Der Nullpunkt ist bei solchen Skalen eine willkürliche Festlegung, Die ist oft so getroffen, dass man es in der Praxis mit handlichen und am besten nur positiven Zahlen zu tun hat.

Anderes Beispiel: Angenommen, du hast einen Kabelfernsehanschluss. Das Bild vom ZDF ist matschig und du lässt einen Techniker kommen. Der schließt seine Messkiste an die Steckdose in der Wohnzimmerecke an und sagt "sind 55 dB, müsste rauschfrei sein" (und schiebt den Fehler damit auf deinen Fernseher). Der Nullpunkt oder Bezugswert* ist in diesem Fall 1 Mikrovolt (µV). D.h.

1 uV = 0 dB (eigentlich muss man schreiben dB re 1 µV)
10 uV = 20 dB
100 uV = 40 dB
1 mV = 60 dB

usw. Selbstverständlich geht das auch in die andere Richtung. Nicht gerade beim Fernsehen, aber anderswo in der Funktechnik kommt z.B.

0.1 uV = -20 dB

durchaus vor.

* Das weiß der Fernsehfritze aber normalerweise nicht. Wenn du ihn fragst "dB bezogen auf was?" guckt er dich doof oder mitleidig an. Und falls doch, dann weiß er nicht, dass 1 µV ein ungebräuchlicher Bezugswert ist, gibts eigentlich nur noch bei Fernsehleuten. Üblicher ist bei solchen Systemen 1 Milliwatt, aber dann hat man es praktisch nur mit negativen dB-Werten zu tun, das ist wahrscheinlich zu schwierig.

Martin von Arndt ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2005 12:14
#12 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Und könntet Ihr dafür noch ein schönes Schaubild finden / erstellen? Dann sind wir nämlich wieder on topic.

Wo ist eigentlich diese *#+Ä*?=?`)=(=? hinterbengalesische Rechtschreibprüfung für hier?

Soenke Greimann Offline




Beiträge: 15

09.12.2005 12:59
#13 RE: Schaubilder.net - ein Update! Antworten

Ok, verstanden. Hatte da die eine Skala mit einer anderen verquickt und gedacht, daß schon die Null bei Richter die Nullspannung darstellt.

Wenn man Richter natürlich als bezugspunktabhängig erklärt, ist es verständlicher.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz