Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.159 mal aufgerufen
 Alles weitere: Sport, Sæx, Bier und Selbsterlebtes
Seiten 1 | 2
Dirk Hueske Kraus Offline




Beiträge: 32

27.12.2005 13:50
RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Auf K5 erschien unlängst ein Beitrag "assholes of the year 2005".

So persönlich würde ich ja gar nicht werden, obwohl mir einige dankbare Kandidaten einfielen. Aber was war der "Blödsinn des Jahres 2005"?

Die große Koalition? Die Neuwahlentscheidung von Schröder? Die Geflügelpesthysterie? Die Wahl von Ratzinger?


Sagt mal...

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

27.12.2005 13:52
#2 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Man kann sich ja gar nicht entscheiden.
Aber Stoibers Vor- und Zurückpreschen scheint mir zu den Top 5 zu gehören. Einen schöneren politischen Selbstmord hat vor ihm lange niemand mehr vollzogen. Und wenn man bedenkt, daß er kurz vor Weihnachten schon wieder Prügel aus den eigenen Reihen bezogen hat...!

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2005 16:25
#3 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Zitat
Gepostet von El Combatante
Aber Stoibers Vor- und Zurückpreschen scheint mir zu den Top 5 zu gehören.



Jep, das ist ein guter Kandidat. Die Vogelgrippe-Hysterie halte ich ebenfalls für einen guten Anwärter. Alleine im zweiten Halbjahr 2005 ist mit ca. 400 Mio SFr. Umsatz zu rechnen, den alleine Roche mit Tamiflu als Pandemie-Vorsorge macht. 400 Millionen Fränkchli! Für Quark. Ich kenne selbst ein paar Leute, die das Zeug gebunkert haben. Was ein Blödsinn.

Dirk Hueske Kraus Offline




Beiträge: 32

27.12.2005 16:29
#4 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Huch?

Offenbar war ich ausgeloggt. Aber als GAST ist es ja auch recht schön.

Daniel Schlachta Offline



Beiträge: 11

30.12.2005 23:48
#5 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Backenzahn!

Dirk Hueske Kraus Offline




Beiträge: 32

31.12.2005 14:47
#6 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Zitat
Gepostet von Daniel Schlachta
Backenzahn!



Äh...als Blödsinn des Jahres?

Und wessen Zahn? Meine sind endweder friedlich oder weg.

Daniel Schlachta Offline



Beiträge: 11

31.12.2005 17:01
#7 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Puh, gerade dachte ich doch, ich hätte 2006 komplett verschlafen (merken: höchstens drei Dinge gleichzeitig tun).

Aber nein, das hier ereignete sich tatsächlich in diesem Jahr. Sicherlich nichts Weltbewegendes, aber als geschmacklose Farce ein heißer Kandidat (Kandidatin?) für die ewige Bestenliste. Außerdem mag ich Edith Renate Ursula Rosh besonders gern.

Links oben könnte ich übrigens schon seit einiger Zeit "Gedächtniszahn" oder "Kauhaus des Westens" titulieren ...

Finsterer Glockner Offline




Beiträge: 347

31.12.2005 18:54
#8 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Zitat
In the dying world I come from, quotation is a national vice.


Ist nicht auch falsches Englisch Todsünde? Mein Sprachgefühl neigt zu "In the dying world from which I come,..." oder noch besser "In the dying world (from) whence I come,...".

Könnte aber auch nur der Stephen Fry in mir sein...

Daniel Schlachta Offline



Beiträge: 11

31.12.2005 19:40
#9 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Äh, nein, das ist schon richtig so - alles andere wäre für Herrn Waugh auch recht peinlich, gelle?

Whence ist korrekt, aber archaisch. Das from steckt schon drin, darf also nicht mehr vorkommen. Siehe (Gedächtnis): Macbeth: But in a sieve I'll thither sail [...] oder (gegoogelt): Joh. 8:14: [...] for I know whence I came, and whither I go [...].

... from which I come ... ist grammatikalisch auch richtig, aber das wirst Du von einem Muttersprachler nicht zu hören bekommen, man erspart sich das Konstrukt ja gerade, indem man die Präposition nach hinten stellt. Siehe auch the books I read, the dishes I eat from etc. - which sollte man nach Möglichkeit immer weglassen.

Das Zitat stammt übrigens aus dem Penguin Dictionary of Modern Humorous Quotations, die Bücher von Waugh, die ich kenne (Brideshead Revisited und The Ordeal of Gilbert Pinfold) fand ich damals sehr lesenswert und ich muß jetzt eine Datenbank zusammenflicken.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

31.12.2005 20:06
#10 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Außerdem mag ich Edith Renate Ursula Rosh besonders gern.

Das tun wir doch fast alle...

Daniel Schlachta Offline



Beiträge: 11

31.12.2005 23:51
#11 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Schööööön!

Gleich ist 2005 sowieso Gechichte. Also: ich wünsche allen, die das hier lesen, was sie sich auch wünschen. Wenn die Götter einen strafen wollen, erhören sie schließlich seine Gebete

Hartwig Kinder ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2006 12:31
#12 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Hier kommt gleich und pünktlich einer der Spitzenanwärter für 2006. Schau man sich dies mal an, heilige Scheiße, wohin tauchen wir ab. Schäuble sei Dank.

Finsterer Glockner Offline




Beiträge: 347

01.01.2006 12:52
#13 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Zitat
Gepostet von Daniel Schlachta
Whence ist korrekt, aber archaisch. Das from steckt schon drin, darf also nicht mehr vorkommen. Siehe (Gedächtnis): Macbeth: But in a sieve I'll thither sail [...] oder (gegoogelt): Joh. 8:14: [...] for I know whence I came, and whither I go [...].

Das habe ich unlängst anders gelesen. Das "from" sei durchaus noch möglich, schließlich gebrauchten namhafte US-Schriftsteller die Formulierung...

Archaischer Stil, mag sein. Aber daß "from whence" nicht vorkommen darf, nun ja...

@Hatewika... Link kaputt. Meinst Du die Schäubleschen Äußerung zu den süßen Früchten des verbotenen Baums?

Hartwig Kinder ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2006 13:43
#14 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Nein, der Artikel ist seltsamerweise spurlos verschwunden. Hoffentlich war es eine Falschmeldung, allein, sie beriefen sich auf eine Veröffentlichung, da wird es wohl stimmen. Der Juristenbund fordert die Zulassung "Leichter Folter" für Deutschland!

Nick Name Offline




Beiträge: 280

02.01.2006 09:14
#15 RE: Blödsinn des Jahres Antworten

Zitat
Gepostet von Hartwig Kinder
Nein, der Artikel ist seltsamerweise spurlos verschwunden. Hoffentlich war es eine Falschmeldung, allein, sie beriefen sich auf eine Veröffentlichung, da wird es wohl stimmen. Der Juristenbund fordert die Zulassung "Leichter Folter" für Deutschland!



Jep, war ein Fake. Siehe hier.

Habe ich im Radio gehört, sind viele drauf hereingefallen.

Und ganz ehrlich: Für ausgeschlossen hielte ich es nicht. Dunkle Zeiten.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz