Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 590 mal aufgerufen
 Hart am Rand
Suitbert Lachnit Offline




Beiträge: 15

27.10.2006 08:04
RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Beide. Der eine hat einen Bootsführerschein und sollte eigentlich wissen, daß krängen nichts mit Wind zu tun haben muss. Und der Beiphallspender ist eh XXXXXXXX(zensiert).

[ Editiert am 27.10.06 17:11 ]

Hinweis: Die geschwärzte Passage hieß ursprünglich "ein Depp". Die sich damit ergebende Aussage ist jedoch aus verschiedenen Gründen zweifelhaft bzw. irreführend, wie auch weiter unten dargelegt wird. Wir geben hier nun dennoch die Originalfassung an, auf Wunsch von Onkel Herbert, der übrigens der wunderlichen Ansicht zuneigt, die erste, der Korrektheit geschuldete Abänderung des Textes ließe Rückschlüsse auf die Körperpflegegewohnheiten des Autors zu.


[ Editiert von Suitbert Lachnit am 30.10.06 16:56 ]

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

27.10.2006 13:13
#2 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Neue Wortkreation: krängeln...

Paßt vielleicht besser.

Kurt Waldheim Offline




Beiträge: 13

27.10.2006 20:27
#3 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Bei seemännischen Fragen stehen wir Österreicher der Landratte gerne mit jahrhundertealter Erfahrung zur Seite:

Krängen
Krängen / Krängung: Mit Krängen oder der Krängung ist die seitliche Neigung eines Schiffes gemeint (unter Einfluß des Windes). Das Krängen bzw. die Krängung (d.h. die Schlagseite) erfolgt unter Einfluß des Windes natürlich immer nach Lee

Suitbert Lachnit Offline




Beiträge: 15

27.10.2006 20:58
#4 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Mit Krängen oder der Krängung ist die seitliche Neigung eines Schiffes gemeint

So Weid, so Gehöft, aber

(unter Einfluß des Windes)

stimmt eben nit! Es kann kann am Wind liegen, aber ebenso gut an folgendem:

- Das Schiff hat einen Kran und daran hängt eine schwere Last

- Alle lungern auf einer Seite des Schiffes rum, weil es was zu gaffen gibt

- Die Ladung ist seitlich verrutscht

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

27.10.2006 21:25
#5 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Da lacht der Betrachter... und schilt sie alle einen Narren!

Krängung und Schlagseite sind zwei verschiedene Dinge.

Das eine

Zitat
Krängen, Krängung
engl. heel, heeling

Vorübergehendes seitliches Neigen eines Schiffes um die Schiffslängsachse, das durch von außen auf das Schiff einwirkende Drehmomente hervorgerufen wird. Ursache einer Krängung können z. B. Seegang, Winddruck, Rudermanöver oder seitlicher Trossenzug sein. Das Krängen wird in der Regel durch schiffsseitige Maßnahmen (>Trimmung< ) ausgeglichen (nicht zu verwechseln mit >Schlagseite<).


Dagegen:

Zitat
Schlagseite
engl. list

Schräglage eines Schiffes nach Steuerbord oder Backbord aufgrund von Gewichtverlagerung.


Also auch mit schiffseigenem Kran ist es Schlagseite. Bei Tampen am Poller ist es Krängung...

Landratten, alle miteinander...

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

27.10.2006 21:53
#6 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Hätte man gewußt, was man anrichtet, hätte man sicher schon früher über Krängungen geschrieben. Endlich ist mal was los. Hier wie dort.

Herbert Wehner Offline




Beiträge: 5

27.10.2006 22:12
#7 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Ja, es macht Spaß sich an einem Wort zu erbauen und die Leute reihenweise als Deppen zu bezeichnen.

Was anderes ist wohl nicht mehr möglich. Die einen mögen die Deppen sein - die anderen sind die Erbärmlichen.

Ich ziehe im Zweifel die Deppen vor.

Und mögen doch endlich mal die Fakes drüben ihr Lästermäulchen halten.

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

28.10.2006 01:41
#8 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Deppen? Wo?

Jonny Depp Offline




Beiträge: 1

28.10.2006 08:43
#9 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Zitat
Gepostet von Proconsul Antipathos
Da lacht der Betrachter... und schilt sie alle einen Narren!

... das durch von außen auf das Schiff einwirkende Drehmomente hervorgerufen wird.

Also auch mit schiffseigenem Kran ist es Schlagseite.



Ha! Wenn mit dem Kran z.B. gerade ein Goldschatz gehoben wird, dann zieht dieser von außen am Schiff.

Und bei Alle lungern auf einer Seite des Schiffes rum, weil es was zu gaffen gibt ist auch ein von außen einwirkendes Moment für die Schräglage verantwortlich.

Herbert Wehner Offline




Beiträge: 5

28.10.2006 21:30
#10 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Zitat
Gepostet von El Combatante
Deppen? Wo?


Der Herr badet gerne lau. Den "Depp" hat er "editiert". Sowas wäre früher aus meiner Fraktion achtkantig rausgeflogen.

Finkbert Figgendrill Offline




Beiträge: 2

29.10.2006 16:25
#11 RE: Hier irren die Fachleute Antworten

Der "Depp" hat tatsächlich nicht gepasst. Ein Depp kann nämlich durchaus sympathisch sein.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz