Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 423 mal aufgerufen
 Alles weitere: Sport, Sæx, Bier und Selbsterlebtes
Otto Trebert Offline




Beiträge: 153

03.10.2007 20:24
RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Zumindest theoretisch könnte es sein, dass man sich an einer Formulierung hochzieht, die zwar dusselig ist, aber die Evchen ganz anders gemeint hat. Durch die Idee, auf ihrer Internetseite ein Gästebuch zu installieren, kommt sie aber dem Titel Queen of Trash 2007 ein ganzes Stück näher.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

04.10.2007 09:44
#2 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten


Offensichtlich war seine Frau doch blond.

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

Otto Trebert Offline




Beiträge: 153

14.10.2007 12:01
#3 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Aber wo wir gerade bei Damen und Herren sind, die an ihrem Bekanntheitsgrad arbeiten, also eigentlich bei Damen und ihren Webseiten, da wäre ja noch diese hier. Zunächst einmal scheint der Aufmacher der Seite nicht mehr ganz aktuell zu sein. Aber vor allem diese Doktorhuberei! Im Lebenslauf findet man auch etwas über die formale Legitimation dafür: 1986 Promotion zum Dr. rer. pol. Titel der Dissertation: "Öffentlichkeitsarbeit politischer Parteien am Beispiel der CSU". Ja wie bescheuert ist das denn? Ein besseres Beispiel für ein "Dr-würde-sich-für-meine-Karriere-gut-machen-Thema kann man sich ja kaum ausdenken. Wer damit auch noch rumtrötet, muss entweder dreist sein oder dämlich.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

14.10.2007 22:11
#4 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Es gibt Foren, da gäbe es eine von zwei Reaktionen auf die Gabi...

«I'd hit that!» oder «Tits or gtfo!»

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

15.10.2007 21:33
#5 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Zitat
Gepostet von Otto Trebert
Aber wo wir gerade bei Damen und Herren sind, die an ihrem Bekanntheitsgrad arbeiten, also eigentlich bei Damen und ihren Webseiten, da wäre ja noch diese hier. Zunächst einmal scheint der Aufmacher der Seite nicht mehr ganz aktuell zu sein. Aber vor allem diese Doktorhuberei! Im Lebenslauf findet man auch etwas über die formale Legitimation dafür: 1986 Promotion zum Dr. rer. pol. Titel der Dissertation: "Öffentlichkeitsarbeit politischer Parteien am Beispiel der CSU". Ja wie bescheuert ist das denn? Ein besseres Beispiel für ein "Dr-würde-sich-für-meine-Karriere-gut-machen-Thema kann man sich ja kaum ausdenken. Wer damit auch noch rumtrötet, muss entweder dreist sein oder dämlich.



A popo: las heute in Kirchheim unter Teck (doch, das gibts wirklich), und nach der Lesung las ich auf einem Plakat für eine Veranstaltung über ADS-Kids den Titel:

Prof. Dr. Dr. Dr. Aleksis Fthoreidopoulos (Univ. Athen)

Erwerben die dort im abgebrannten Griechenland recht schnell mal ein oder zwei Titel en gros? Oder war der Herr einfach wirklich nur bienenfleißig?

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Otto Trebert Offline




Beiträge: 153

15.10.2007 21:37
#6 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

keine Ahnung. Bei uns heißt es ja ab n = 3 normalerweise Dr. mult. Bei Sammlern auch schon mal Dr. mult. mult.

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

15.10.2007 21:41
#7 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Huch, wieder was gelernt, das wußte ich gar nicht.
Aber der Herr im Bild sieht auch ein wenig aus wie Dr. Mult. Dr. Knut Mult. Oder Kurt Mult.

Wobei der hier vielleicht noch besser ist.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Otto Trebert Offline




Beiträge: 153

15.10.2007 21:49
#8 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Hm. Das war früher angeblich nicht so. Also da war die Anrede im Brief "Prof." ohne die Drs dahinter.

Eigentlich habe ich von so etwas keine Ahnung, aber mein Chef hatte sich mal einen Sammelordner andrehen lassen, wo all so Zeug drin steht, wie man humorige Reden hält usw.

Diesen Kerl von der Seite habe ich neulich mal im TV gesehen. Da hat er wirklich nützliche Tipps gegeben. Zum Beispiel erklärt, wie flegelhaft es ist, nach 20 Uhr eine Armbanduhr mit BRAUNEM Armband zu tragen.

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

15.10.2007 23:03
#9 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Was, den gibt's wirklich? Ich dachte, das sei so eine Sagengestalt wie der Mothman oder Herr Kaiser von der Hamburg-Mannheimer.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

16.10.2007 09:07
#10 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Zitat
Gepostet von El Combatante
Was, den gibt's wirklich? Ich dachte, das sei so eine Sagengestalt wie der Mothman oder Herr Kaiser von der Hamburg-Mannheimer.


Oder Kapitän Iglo, dem alternden Päderasten, der zwischenzeitlich durch ein sonnenbankgebräuntes JPG-Le-Male-Homo-Seemannsmodel ersetzt wurde...

Wie ist der Mothman eigentlich gestern abend ausgegangen? Ich bin irgendwann zu müde vom Spocht ins Bett, nachdem ich mir schon LOST reingepfiffen hatte.

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

16.10.2007 16:36
#11 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Hab ihn auch nicht zu Ende gesehen, das Ende hab ich aber irgendwann anders mal gesehen, keinen Schimmer mehr, war unglaublich kitschig. Grunz.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

16.10.2007 17:58
#12 RE: Erst dachte ich ja auch: Antworten

Naja, solange die Auflösung nicht beinhaltet, daß sich Uri Geller mit "Gunaaamd!" die Maske vom Gesicht zieht, und es nur ein Publicity-Gag war, soll mir ja alles recht sein.

"Chapstick!" NEDM!

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz