Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 344 mal aufgerufen
 Alles weitere: Sport, Sæx, Bier und Selbsterlebtes
Nick Name Offline




Beiträge: 280

18.01.2008 13:26
RE: Keine Karnevalsfrei? Antworten

Als in Köln aufgewachsener ist man ja meistens einigermaßen karnevalsgeschädigt. So empfand ich es in OWL als extrem angenehm, dass man es dort nicht einmal merkte, dass gerade z.B. Rosenmontag war.

Hier in Oberfranken scheint es anders zu sein. Zumindest kündigen Zettel am Schwarzen Brett das vermutliche Highlight an: Weiberfasching in Poppendorf.

Na, wo auch sonst?

Mein Name ist Ernst Sojacke. So wie so und Jacke wie Hose.

treberT ottO Offline




Beiträge: 354

18.01.2008 18:59
#2 RE: Keine Karnevalsfrei? Antworten

Vor zig Jahren war ich infolge unglücklicher Umstände an einem Rosenmontag in Freiburg. In Seitenstraßen, auch in einiger Entfernung vom Umzug, patroullierte die Karnevals-SS. Wenn man auf die Parole nicht sofort mit der Gegenparole geantwortet hat, einer Art beidhändigem Hitlergruß und gebrülltem HEIL! HELAU!, gabs schon mal eins in die Fresse. Karneval ist lustig.

[ Editiert von treberT ottO am 18.01.08 19:05 ]

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

19.01.2008 00:01
#3 RE: Keine Karnevalsfrei? Antworten

Ebenfalls Heilau!

Offensichtlich auch von der 5. Jahreszeit geprägt, die an Monster-Porno gemahnende Synopse von "Cloverfield" bei "Wikipedia":

Zitat
(...)
Rob, Jason, Lily, Hud und Marlena begeben sich zur Brooklyn Bridge, wo sie einen Anruf von Beth empfangen, die nach einer Explosion in ihrer Wohnung verletzt wurde. Kurz darauf wird die Brooklyn Bridge durch einen riesigen Schwanz zerstört. Dabei kommt Jason ums Leben.
(...)


Phantastique! Der arme Jason.

@Justin: ¿Puedes jugar el billar este Domingo?

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

Nick Name Offline




Beiträge: 280

19.01.2008 16:53
#4 RE: Keine Karnevalsfrei? Antworten

Billard? Sure!

Tomorrow twohundred pm in Vlotho?

Mein Name ist Ernst Sojacke. So wie so und Jacke wie Hose.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

19.01.2008 17:51
#5 RE: Keine Karnevalsfrei? Antworten

No such thing as two-hundred p.m. Wir benutzen hier das 24h-System basierend auf UTC (=Zulu Time).

also sagen wir fünfzehnhundert Local?

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

19.01.2008 20:29
#6 RE: Keine Karnevalsfrei? Antworten

Mööööh, heute war sogar Karneval im protestantischen Markgröningen. Schlimmer gehts gar nicht mehr. Protestanten, die Karnevalisten sein möchten. Flatrate-Fühlen.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz