Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Hart am Rand
El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

14.05.2008 19:39
RE: Gemeine Sportarten Antworten

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Rodsi Knoedel Offline




Beiträge: 236

15.05.2008 11:05
#2 RE: Gemeine Sportarten Antworten

Was der Wikipediaschreiber da verheimlichte, ist das Besondere, der kleine Leckerbissen an dem Sport. Die Königsdisziplin ist der Gefülltegummistiefelweitwurf. Die Seeleute im 19. Jahrhundert, die diesen Müll erfunden haben, saßen nämlich rotzebesoffen abends am Strand und befüllten die Stiefel, bevor sie sie warfen, wahlweise mit Sand, Algen, Muscheln, toten Fischen oder Unterwäsche der finnischen Dorfschönheit. Einige füllten die Gummistiefel auch mit Wasser, hatten dann aber beim Wurf die Flugbahn nicht mehr so gut unter Kontrolle. Und noch was: Sie warfen die Gummistiefel nicht einfach nur so wahllos weit, sondern sie warfen sie auf einander.

Die jüngeren Generationen, die ebenfalls einen riesigen Spaß daran hatten, sich nachts mit gefüllten Gummistiefeln zu bewerfen und dann mordsmäßig stinkend und mit dreckiger Unterwäsche behangen nach hause zu kommen, erfanden noch weitere Varianten, was man alles in Gummistiefel stopfen kann: Muttis ekligen Hackbraten, Nachbars Hund, Omas Gartenbepflanzung, verdorbene Fischkonserven, etc.

Eines Tages aber, es war im Jahre 1899,gerieten zwei finnische Gummistiefelwerfer miteinander sehr in Streit. Das waren Arvi und Teemu (in ganz Finnland gab es nur die zwei, deswegen sind keine Nachnamen mit überliefert. Es gab überhaupt in Finnland im 19 Jahrhundert nur insgesamt 5 Einwohner und Teemu und Arvi und deren nicht sehr große Familien und dann gab es noch drölfmillionen besoffene, ausländische Seefahrer.). Die beiden hatten sich die ganze Nacht mit Stiefeln beworfen und wollten nun wissen, wer mehr abgekriegt hatte. Als Teemu rausfand, dass er gar nicht mit der Unterwäsche der Dorfschönheit beworfen worden war (Plusquamperfekt! Ha!), sondern mit der Unterwäsche seiner Mama, die Arvi rotzefrech geklaut hatte (Teemu kannte die eingestickten Initialen), erriet er, dass Arvi dieses ganze Duell geschickt eingefädelt hatte und ihn anscheinend fertig machen wollte. Einen Grund gab es bestimmt auch, aber der ist egal.
Also ersann Teemu eine schreckliche Rache: Beim nächsten Gummistiefelweitwurf mit Arvi befüllte er heimtückisch seine Gummistiefel mit Strohrum und Stofflappen und zündete alles an, bevor er Arvi bewarf. Der sah natürlich den ersten, brennenden Gummstiefel auf sich zufliegen, staunte einen Moment ob der Schönheit, die ein Gummistiefel brennend und leuchtend erlangen kann, und dann rannte er los. So wurde der Urgroßvater des Molotov Cocktails geboren.

Die Nachgeschichte: Arvi und Teemu blieben beide unverletzt (oooooch) und versprachen sich nach diesem Schabernack, sich nie wieder gegenseitig mit flambierten Gummistiefeln zu bewerfen, sondern sich sofort gegenseitig zu erschießen, sollten sie nochmal Mamas Unterbuchsen besoffen als Kopfschmuck tragen.

Wem ist die Grammatikbuch? Ich.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

15.05.2008 15:30
#3 RE: Gemeine Sportarten Antworten



Ob das nicht was fürs Orangenhaut-Forum wäre?

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

15.05.2008 15:48
#4 RE: Gemeine Sportarten Antworten



Liebes Rodsi,

das war ein Höhepunkt des heutigen Tages!!!

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Rodsi Knoedel Offline




Beiträge: 236

15.05.2008 20:11
#5 RE: Gemeine Sportarten Antworten

Liebe Tante, das war der Plan

Aber was ist denn das Orangenhaut-Forum? Kann man sich da goldene Dellen verdienen?

Wem ist die Grammatikbuch? Ich.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

15.05.2008 20:47
#6 RE: Gemeine Sportarten Antworten

Näh, aber die Ganglien kitzeln...

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

treberT ottO Offline




Beiträge: 354

12.09.2008 14:52
#7 RE: Gemeine Sportarten Antworten

Zitat
Gepostet von Proconsul Antipathos

Ob das nicht was fürs Orangenhaut-Forum wäre?


Weiß nich. Bestimmt interessiert sich Frau dort mehr für Alternativen zum Handlesen und so Sachen.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

17.09.2008 20:22
#8 RE: Gemeine Sportarten Antworten

Gröl!

Wie kommst Du noch gleich auf solche Seiten? Ich meine, ich kann einfach nicht glauben, dass Du mal aus Jux und Dollerei Begriffe wie "Vaginallesen" googlest. Oder hast Du Dich bei der Suche nach "Vaginallasern" vertippt?

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

Evangelist Froschensiech Offline




Beiträge: 513

18.09.2008 23:13
#9 RE: Gemeine Sportarten Antworten

Mit nicht geringer Beklemmung des Eigners wurde konstatiert: Wuchtiger Blutpenis mit starker Tendenz zum freundlichen Fettpenis.
Muss mein Leben neu ordnen... kann nicht einmal mehr auf nensch... auch Griebe (Blutfettpenis "Bochsbeudel") ist vermutlich nett... dieser Selbstmord ist schmerzfrei...
Guten Tag!

Mit kurzen Hosen ist gut frieren
(Raul Ceran, österr. Feldkoch und Zwangsmaurer)

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz