Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 437 mal aufgerufen
 Hart am Rand
treberT ottO Offline




Beiträge: 354

20.06.2009 11:02
RE: Neues aus dem UVDL-Fanklub Antworten

Lustig ist an diesen Porno-Sperrlisten ist ja vieles, z.B. dass der Datenschutzbeauftragte die Listen auf Rechtmäßigkeit überprüfen soll. Das ist schon eine merkwürdige Umdeutung seines Amtes.



Ein Argument für die Listen ist ja, dass es schwierig sein soll, die Inhalte "zeitnah" von ausländischen Servern entfernen zu lassen. Dabei geht das anscheinend ganz leicht:

Zitat
Jetzt machte Alvar Freude vom Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur) die Probe aufs Exempel, analysierte mit automatischen Verfahren die diversen europäischen Sperrlisten und schrieb die Provider an, auf deren Servern sich laut der Listen kinderpornographisches Material befinden soll. Mit beeindruckender Resonanz: Innerhalb der ersten 12 Stunden nach Aussenden der Mails wurden bereits 60 Webauftritte gelöscht. Weitere Resultate und Erkenntnisse:

* Die ersten Reaktionen bzw. Löschungen folgten bereits nach wenigen Minuten und kamen unter anderem aus den USA, Holland, Dänemark, Russland sowie Deutschland
* Drei der jetzt vom Netz genommenen Webauftritte befanden sich auf Servern in Deutschland.
* Insgesamt wurden automatisiert 348 verschiedene Provider in 46 Ländern angeschrieben und über rund 1943 gesperrte vorgeblich illegale Webseiten informiert. Eine manuelle inhaltliche Analyse der Webseiten hat vorher nicht stattgefunden.
* 250 Provider haben auf die Anfrage geantwortet, haben aber hauptsächlich legale Inhalte gefunden; mit Stichproben konnten diese Angaben bestätigt werden.
* Zehn Provider gaben an, ingesamt 61 illegale Inhalte entfernt zu haben. Mit einer einfachen E-Mail kann man also schon viel erreichen.
* Bei der überwiegenden Mehrheit der Webseiten, darunter einigen aus Deutschland, zeigte sich bei der Überprüfung durch den Provider, dass die Webseiten kein kinderpornographisches, teils überhaupt kein irgendwie beanstandbares Material enthielten - die Webauftritte waren folglich zu Unrecht gesperrt. In Finnland werden zudem auch mehrere inländische Webseiten blockiert, die sich kritisch mit den dortigen Internet-Sperren auseinandersetzen.
* Die Provider wurden bislang nicht darüber informiert, dass die bei ihnen gehosteten Webauftritte auf einschlägigen Sperrlisten geführt wurden.
* Wenn sie darauf hingewiesen werden, sind die Provider zur Kooperation bereit und entfernen illegale Inhalte umgehend.
* Teilweise handelte es sich bei dem gesperrten Material um "gecrackte" Webauftritte, also solche, die durch Ausnutzen von Sicherheitslücken zur Verbreitung fremden Materials missbraucht wurden. Auch hier zeigten sich die Provider sehr dankbar für die Hinweise.

(Quelle: http://ak-zensur.de/2009/05/loeschen-funktioniert.html, Hervorhebungen von treberT)

Da möchte man doch glatt in den UVDL-Fanklub eintreten (Vorsicht, harter Beepworld-Stil!)

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

11.09.2009 19:35
#2 RE: Neues aus dem UVDL-Fanklub Antworten


War Jörg Tauss ansteckend?


Bedenklich, bedenklich, liebe SPD...

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

Justin Taim Offline




Beiträge: 506

13.09.2009 15:44
#3 RE: Neues aus dem UVDL-Fanklub Antworten

Beschreiben Sie das Universum und nennen Sie zwei Beispiele!

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

14.09.2009 12:10
#4 RE: Neues aus dem UVDL-Fanklub Antworten


Das SPD-Plakat ist ja wirklich bitter... mein Gott, haben die denn keine Leute mehr, die...?

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

14.09.2009 13:41
#5 RE: Neues aus dem UVDL-Fanklub Antworten

Für die Kinder hat Herr Sauerzweig sicherlich stets ein bißchen Süßholz dabei...

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz