Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 252 mal aufgerufen
 Alles weitere: Sport, Sæx, Bier und Selbsterlebtes
El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

25.06.2009 12:20
RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Morgen geht das Autorensaufen wieder los. Ich habe mich mit einem Karton estnischem Wodka (Odin, fieses Zeug) eingedeckt und beschlossen, den Publikumspreis zu hijacken. Mal sehen, ob's klappt.


Unentbehrliche Klagenfurt-Utensilie

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

26.06.2009 16:09
#2 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Ein Zeichen des Himmels, der Fernseher ist tot. Starb etwa zeitgleich mit Michael J.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Evangelist Froschensiech Offline




Beiträge: 513

26.06.2009 16:39
#3 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Gestern irrtümlich hingezappt! No, nicht bös sein, aber da schreibe ich bessere SMS. Ein ältlicher Herr (no, wenn ich Pech hab, sind wir gleich alt) las deromaßen Scheißiges, dass ich kurzfristig verblüfft war ob der Geduld der Zuhörer. Das ist deutsche Literatur?! Scheißlangweilige Geschichten vom Lieben Gott, der schlecht sieht?! In einem Deutsch ausformuliert, dass alle Zampanos der letzten Jahrhunderte zutiefst beleidigt?! Naaa, dann lieber "Sloterdijk-Zwangs-Lesen" (hab ich zum Vatertag 'kriegt, den neuen).
Sei froh, dass Du weg bist von den Patzern und heil im Geist. Eine Beleidigung wäre das! Der Preis!

Mit kurzen Hosen ist gut frieren
(Raul Ceran, österr. Feldkoch und Zwangsmaurer)

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

26.06.2009 17:01
#4 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Gestern - ich glaub, das war der Promi-Eröffner, sprich: Eurer. Also eher nicht Deiner, sondern der österreichische Österreich-Basher Josef Winkler, der die Eröffnungsrede gehalten hat. Würde dann auch ziemlich zu dem passen, was Du so dazu schreibst.

Ganz ehrlich: ich bin auch ziemlich froh, jetzt nicht in der Haut derer sein zu müssen, die... wie gesagt: ich kann jetzt schon sagen, wer auf die Fresse bekommen wird. Und wenn ich das Live-Blogging so verfolge, habe ich auch schon einen Richtigen. Ich hätte doch nochmal bei Goran wetten sollen, dann hätte ich wieder Kapital aus dem Driss geschlagen. Aber nachdem ich zuletzt soviel Geld beim Fußball verzockt habe... hrmpf.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Evangelist Froschensiech Offline




Beiträge: 513

26.06.2009 17:13
#5 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Naaain, Josef Winkler halte ich länger als 4,56 Minuten aus. (räusper) Sehr schöne Sachen schon gelesen, von dem Mann.

Der Bruno Preisendörfer war's. Hab grad gegugelt. Entsetzlich langweiliger Mensch, der glaubt, dass das Tragen von Turnschuhen zum Anzug schon den Revoltierenden ausmacht. Der kann nicht schreiben, in echt! Weshalb sollt' ich Dich anlügen...

Mit kurzen Hosen ist gut frieren
(Raul Ceran, österr. Feldkoch und Zwangsmaurer)

Evangelist Froschensiech Offline




Beiträge: 513

26.06.2009 17:32
#6 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Was anderes:

Unlängst schreibt mich ein Herr an, dem mein Xing-Profil so gut gefällt und der von sich behauptet, der beste Fraind Helmut Zenkers gewesen zu sein. Jetzt bin ich mir nicht auf Anhieb sicher, ob Herr Zenker überhaupt Freunde hatte, geschweige denn beste. Wie auch immer: ich fand jenen Herrn in Deinen Kontakten auf Xing, H.Z.

Vielleicht ist er ja doch ein ganz Netter, gleichwohl ich überlege mich von Xing zu verabschieden, da mir bereits von drei Stellen glaubhaft versichert wurde, dass sich dort ausschließlich keine Entscheidungsträger tummeln. Alles nur Nudeldrucker, die den Sprung ins mittlere Management nicht ganz geschafft haben. Das würde meine Wahrnehmung vom einzigen Xing-Treffen, bei dem ich anwesend war, eindringlich bestätigen.

Ich wandere lieber zu Facebook. Dort sind lauter Freunde, selbst wenn man ihnen verwandt ist.

Mit kurzen Hosen ist gut frieren
(Raul Ceran, österr. Feldkoch und Zwangsmaurer)

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

27.06.2009 12:24
#7 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Herr H.Z. ist tatsächlich eng mit dem anderen Z. verbandelt gewesen, hab bei ihm zuhause die Fotos gesehen. Die haben auch mehr oder weniger gern einander in ihre Bücher eingebaut. Herr H.Z. ist tatsächlich einer von den Guten, ich hab ihn jüngst bei einem Buchumschlag beraten. Ich bin mir sicher, Ihr tätets Euch mögen, wenn Ihr Euch sähet.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

29.06.2009 11:01
#8 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Also XING leidet inzwischen am gleichen Syndrom, wie N*nsch, bietet aber weitaus bessere Adressbuchfunktionen.

Der Anteil anenzephaler Zeitgenossen steigt natürlich mit den durch die Bundesregierung in die Scheinselbständigkeit getriebenen Existenzgründerinnen und -gründern. Aber man muss sich ja nicht mit jedem Deppen verkontakten. Es reichen ja die, die man tatsächlich kennt, oder mit denen man tatsächlich geschäftlich zu tun hat. Ob sich das offensive Umhergeistern letztlich wirklich lohnt da, noja, immerhin ist es steuerlich absetzbar.

Mich schrieb jüngst ein Prof. Wamsler an. Entweder Willi hat den Vornamen geändert, habilitiert und erheblich zugenommen, oder es ist der anderen einer.

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

29.06.2009 12:25
#9 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Bin jetzt mehr oder weniger zu Linked genötigt worden, durch den britischen Dramatiker, den ich längere Zeit in meinen unheiligen Hallen, in denen man die Nüchternheit nicht kennt, freigehalten habe. Ist lustig da. By the way he's offending you you can tell he's American. Ist so etwas wie Xing für die gehobenen Bildungsstandards. Oder für Sniefer. Was in etwa dasselbe Klientel abbildet.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Evangelist Froschensiech Offline




Beiträge: 513

01.07.2009 11:39
#10 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

@el

Ja, Herr Z. ist tatsächlich ein Netter. Allerdings auch recht deutsch (noja, dafür kann man schließlich nix) und unverhohlener Werber. Habe mich für den Tipp, sein jüngstes Buch zu erstehen, recht herzlich bedankt und elegant rausgewunden (hab ja keine Zeit zurzeit in diesen Zeiten...).

@pro

xing geht gar nicht mehr. Das was es sein soll, ist es nicht. Wer dort einen jobrelevanten Kontakt aufgetan hat, soll sich bei mir melden. Kriegt dicke Verwunderungsbelobigung!

Mit kurzen Hosen ist gut frieren
(Raul Ceran, österr. Feldkoch und Zwangsmaurer)

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

01.07.2009 13:19
#11 RE: Halleluja Klagenfurt! Antworten

Neuester XING-Grenzdepp: extrem merkbefreiter Goldhökerer im Forum "Existenzgründer und Selbständige". Das ist überhaupt die ungeputzte Rosette der dortigen Forenlandschaft. Dort hineinzufahren, heißt entweder ein zweifelhaftes Faible für Exkrementähnliche Ausscheidungen zu besitzen, oder eine klinisch-masochistische Veranlagung...

Ich mache mir gerade Gedanken, ob ich nicht lieber Proktologe hätte werden sollen.
Wären dort nicht etliche Wähler...

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz