Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 713 mal aufgerufen
 Alles weitere: Sport, Sæx, Bier und Selbsterlebtes
Seiten 1 | 2
El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

30.10.2009 17:00
RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

... was mich natürlich auch ausgesprochen freut: Elke Heidenreich über Der Tod ist ein Postmann mit Hut.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Justin Taim Offline




Beiträge: 506

03.11.2009 13:16
#2 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Freut mich gleichfalls.

Und MIST: Ich bin ja noch eine Amazon-Rezension schuldig...

Beschreiben Sie das Universum und nennen Sie zwei Beispiele!

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

03.11.2009 14:19
#3 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Liebend gern.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

03.11.2009 19:19
#4 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Ich hab's sogar schonmal verschenkt! Und dass es Elke gefällt, find' ich gut. Pundit-Pushing produziert pornomäßig Profit!

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

04.11.2009 00:17
#5 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Porno in dem Zusammenhang... ich weiß nicht... gruslige Vorstellung...

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

04.11.2009 13:38
#6 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Wie meinen? Profit? Oder Elke? Oder Pornos mit Hut tragenden Postmännern, die als Nebenerwerbsschnitter dilettieren?

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

Rodsi Knoedel Offline




Beiträge: 236

04.11.2009 20:49
#7 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

"...der hat so ganz wirre Haare..." Elke! ELKE! Frisur? Vielleicht ma?

Tante, wird Elkes Nacherzählung deinem Roman gerecht?

Wem ist die Grammatikbuch? Ich.

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

04.11.2009 23:39
#8 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Gerecht - naja, einige Details stimmen ja sowas von gar nicht, und das ganze reduzieren zu wollen auf den humoristischen Grundton, das ist - hum. Aber für die Verkäufe ist sowas natürlich optimal, auch ihre unnachahmlich begeisterte Art, ich hab bei Amazon geschaut und hab große Augen gemacht, wie die Verkaufsränge plötzlich, wie nach einem umgekehrten Trampolinsprung, in die Tiefe geschossen sind. Hätte sie etwas anderes erzählt, so von wegen kafkaeske Parabel, groteske und burleske Szenen, das Lesepublikum würde es mir nicht danken. Es ist schlimm, aber anders funktioniert es im Deutschland der Nuller Jahre nicht. Es sind eben die Nuller Jahre.

(PS: Die Zeit online hatte heute auch eine Besprechung, die einen ganz anderen Grundton hatte. Ziemlich von oben runter, etwas anderes hätte auch nicht gepaßt, aber durchaus positiv und mit Betonung ganz anderer Elemente. Das war natürlich mehr das, was sich Herr Literat erhofft, aber - mein Gott, ich hab gerade das Gefühl, ich würde von allen Seiten gebuttert :mazwink

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

04.11.2009 23:58
#9 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Noja, jeder sollte eine Phase im Leben haben, in der er auf dem Weg zur Bank aus dem Lachen nicht mehr rauskommt!

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

Helden Offline




Beiträge: 685

05.11.2009 10:02
#10 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Nun ja, kann zwar nicht so mitreden, habe aber dennoch bei Amazon mal meine Meinung gesagt.

Helden Offline




Beiträge: 685

05.11.2009 10:16
#11 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Und nach der Zeit-Rezension weist Gregor auf eine dezidiertere Rezension hin, und siehe da, ein alter Bekannter hat sich redlich ins Zeug geworfen, ich wurde allerdings müde beim lesen.

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

05.11.2009 11:34
#12 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Danks für die Worte!!!

Angenehm ist auch, daß der alte Bekannte mittlerweile ein geschätzter und guter Rezensent ist, so daß ich die Bitte nicht einmal weitertragen mußte: Könntest du dir vorstellen,...
Nnesch war halt doch ein Netzwerk im - manchmal - besten Sinne des Wortes.

Hey, isch bin der Sensemann, isch komme mit der Sense, Mann.

Helden Offline




Beiträge: 685

05.11.2009 13:41
#13 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Um so besser!

Stimmt, Neschn war ein Netzwerk.
Und um so erstaunlicher, dass der automatische Mail-Erinnerungsdienst von Neschn noch tut. Erst heute bekam ich wieder eine Aufforderung, doch mal nachzuschauen. Und siehe dar, ein Kommentar. Der erste seit langem. Frl. Helpstone bittet um Erklärungen für den unerklärlichen Abstieg in die Funkstille.

Haben wir eine? Gesehen mit dem heutigen Abstand? Eine, die auch unsere nur sehr teilrühmliche Rolle darin bedenkt? Oder wenigstens eine ordentlich projizierende?

Helden Offline




Beiträge: 685

05.11.2009 13:45
#14 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Außerdem rutscht Du die Verkaufsränge hinab, dass es nur so eine Art hat. Noch ein bisschen Mühe, und das Buch wird vierstellig.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

05.11.2009 14:26
#15 RE: Die Elke sagt, ihr gefällt's... Antworten

Plöde Phrage: Wie bekommt man Einblick in die Verkaufsränge? Gibt's da einen extra Publizistenzugang oder darf da jeder gaffen?

«Es war ein großer Drink. Groß und sehr lang. Einer jener besonderen Cocktails, dessen klebrige Ingredienzen ganz langsam ins Glas geschüttet werden, damit sie dort einzelne Schichten bilden. Solche Getränke nannte man "Ampel" oder "Rache des Regenbogens". An Orten, wo man größeren Wert auf die Wahrheit legte, trugen sie auch Namen wie "Hallo und lebt wohl, liebe Gehirnzellen".»

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz