Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 3.350 mal aufgerufen
 Redigaturstelle "Leuchtende Helfhände"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Nausikaa Offline



Beiträge: 1

10.03.2006 12:45
#31 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Nur eben auf die Schnelle -

Teestube - Jasmintee - Räucherstäbchen
Donovan - Joan Baez - Carlos Castaneda
Clogs - gehäkelte Umhänge und Ponchos - selbstgenähte Schlapphüte - hellbraune Feincordhosen mit Schlag
Einbecker Urbock und Zitronenkorn
Ummagumma - Popcorn - psychedelische Musik

Spannendes Thema!

Justin Taim Offline




Beiträge: 506

10.03.2006 13:05
#32 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Langsam hinterher tröpfelnd:
- Hochhackige Schuhe für Kerls (=Jungs), damit es passt musste man sich Schlaghosen basteln: Aus alten Jeans Dreiecke ausschneiden und in die Hosenbeine keilförmig einnähen.
- Pack den Tiger in den Tank! Herrschaftszeiten, was ist Werbung doch dämlich! Warum behält man den Mist in der Birne?
- Moonboots
- Hare Krishna und Maharishi Mahesh Yogi, Swami Ma Anand Mala
- Several species of small furry animals, gathered together in a cave and grooving with a pict
- Die Uniform: Parka (Deutschlandflagge am Ärmel durch "Legalize Pot"-Aufnäher ersetzen), Arafat-Tuch, "Atomkraft-Nein Danke" resp. "Stoppt Strauß"-Anstecker, fakultativ Baskenmütze
- Mikätzchen (Kennt das jemand?)
- Hollandräder
- Latzhosen, Clogs
-...

Justin Taim Offline




Beiträge: 506

10.03.2006 13:10
#33 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Zitat
Gepostet von Proconsul Antipathos
Das muß dann aber die superalternative Ökumene gewesen sein. Konfirmation ist ev., Misereor hingegen kath...


Doch, doch, ich habe es sogar gefunden, Google sei Dank. Dieses (1976) hing in der Kirche (ev.). Ich schwör'!

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

10.03.2006 16:06
#34 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Zitat
Gepostet von Justin Taim
Doch, doch, ich habe es sogar gefunden, Google sei Dank. Dieses (1976) hing in der Kirche (ev.). Ich schwör'!

Oy Krass...

Helden Offline




Beiträge: 685

10.03.2006 22:23
#35 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Also noch mal ein bisschen Kultur bei die Jungs:

- Lamp Lies Down On Broadway, die Offenbarung erscheint 1975
- Gabriel geht und dieser Vollsack von Collins fängt das Singen an, von nun an ist Genesis ein Zombie
- Kung Fu Fighting, das Unechte erreicht die wirklichen Fühler der Dunkeldiscos, lange war der Kampft, einsam und gut.
- Rock me Baby - der Kampf geht verloren.
- Wish you were here, der Höhepunkt für Arme (nach Meddle), seither narzisst nur noch Roger
- Der Film "Die Wand" ist dann doch leider der surrealistische Höhepunkt der Nachkriegshippies und ihrer Verarbeitung, Tommy, die Weihnachtsgans, nimmt sich dagegen aus wie ein Otto.
- Waalkes Hamburger Art des Humors eröffnet neue Möglichkeiten (Gott, was haben wir auf dem Tisch gelegen und gebrüllt. Susi, ich bin Dein Rasierer.
- Genutzt von diesem Herrn:

Hoch im Norden, hinter den Deichen bin ich geboren.
immer nur Wasser, ganz viele Fische,
Mövengeschrei und Meeresrauschen in meinen Ohren.
und mein Vater war Schipper, der fluchte wenn Sturm war,
dann konnt` er nicht raus auf See.
dann ging er zu Herrn Hansen, der der Chef vom Leuchtturm war
und der sagte: keine Panik auf der Titanic,
jetzt trinken wir erst mal einen Rum mit Tee

Und ich verbrachte meine Tage am Nordseedünenstrand,
bin jahrelang tagtäglich am Deich entlang gerannt.
und meine Mutter brachte jeden Tag und freitags ganz besonders
Muschelzeug und Fisch auf den Tisch.

Ja es war ja auch ganz schön und das Klima ist gesund
und doch hab ich mir gedacht:
hier wirst Du auf die Dauer, nur Schipper oder Bauer,
hier kommt man ganz allmählich auf den Seehund.
und als ich so um 16 war, da hatte ich genug,
da nahm ich den nächstbesten nach Süden fahrenden Zug

Nun sitz ich hier im Süden und so toll ist es hier auch nicht.
und eine viel zu heiße Sonne, knallt mir ins Gesicht.
nein das Gelbe ist es auch nicht
und ich muß so schrecklich schwitzen.
ach wie gern würde ich mal wieder
auf einer Nordseedüne sitzen.

Im Nachhinein betrachtet sicherlich der Wichtigste, um so etwas wie "Ganz lang her" (Mein Gott, ich könnte heulen) und "Floch um, ich komm aus Dir" überhaupt erst möchlich zu machen.

- eine neue Breitenkultur entsteht. Begriffe wie "Erdpfeife", "Bong" und "Fünfblatt" erobern die Gespräche, allein den wirklichen Könnern ist ein Siebenblatt vorenthalten. Auch nur solche verstehen das Nachspielen der Götter.

- Solcher wie den Kashmiri. Sie gründen die Basis für alle Gerüchte, die je über Groupies und Rockmagie gelaufen sind. Ihr Drummer kackt ab, alles erstirbt, und erst im Jahr 94 sieht man Robert und Jimmy wieder live on stage.

- Ein Schrecken am Horizont - Wave lässt uns alt aussehen und anfühlen. Solche, wie die B52s machen es vor, Roxanne vom Gutmensch höchstpersönlich füllt dann den Rest. Und eine Nena (99 Frustkartons) räumt die Peinlichkeitspreise ab.

t.b.c.

El Combatante Offline




Beiträge: 1.162

10.03.2006 23:49
#36 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Zitat
Wave lässt uns alt aussehen und anfühlen



"Der echte Wave fand in den Köpfen statt." (Th. McColley)

Oder um mal wirklich coole Wave-Bands und Musiker zu nennen: Cabaret Voltaire, Bauhaus, Echo & the Bunnymen, Fad Gadget, Einstürzende Neubauten, The Birthday Party, Jim Foetus, Diamanda Galás, Christian Death, The Anti-Group Corporation, Alien Sex Fiend, The Witch Trials, Tones on Tail, The Swans, SPK, Nurse with Wound, Laibach, Kastrierte Philosophen, Hafler Trio, Sonic Youth, Lustmord, Minus Delta T, Printed at Bismarck's Death, Heinrich Mucken, Controlled Bleeding, Dead Can Dance, Killing Joke.

Proconsul Antipathos Offline




Beiträge: 1.208

11.03.2006 00:11
#37 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Zitat
Gepostet von El Combatante
... Lustmord, Minus Delta T, Printed at Bismarck's Death, Heinrich Mucken, Controlled Bleeding, Dead Can Dance, Killing Joke.

Hihi... Schön subtil.

Können Du mir mal "ausleihen" was von Lustmord! Ich brauche Stimmungsmusi für unsere RPG-Gruppe!

Boris Lavicka ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2006 09:33
#38 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Herrn Taims Ausführungen kann ja ein in den 60ern Geborener kaum noch was anfügen.

Falls ich's nicht überlesen habe, wäre eventuell noch erwähnenswert, dass ich neben den dick beräderten Rollschuhen (zwei Achsen pro Schuh - heute unvorstellbar!) auch ein merkwürdiges Fahrrad mein eigen nannte. Es hatte eine imposant geschwungene Lenkstange, an deren geriffelten Gummigriffen bunte Fransen baumelten. Der sogenannte Bananensattel lief in ein chromiertes Gestänge aus, das am Ende ein Schwanz zierte. Ich glaube, meiner gehörte ursprünglich zu einem Waschbären. Freunde hatten aber auch welche, die von Rotfüchsen stammten.

Spielte man in der BRD auch Klick-Klack? Zwei Hartplastikkugeln an einer Schnur, die genau in der Mitte mit einem Metallring verknotet war. In jenen steckte man zwei Finger (Erwachsene wohl nur einen) und brachte durch vertikale Auf- und Abbewegungen der Hand die Kugeln dazu, gegeneinander zu schlagen und zwar so lange, bis sie ober- und unterhalb der Hand aufeinander traffen. In Italien soll sich damals ein Bub damit die Schläfen eingeschlagen haben. Ich habe das nur kurz gespielt... mein Vater war sehr geräuschempfindlich, was mich daran erinnert, dass er an einem Sonntagmorgen mitte der Sechziger so gegen 6h früh meine Mundharmonika über das Kinderzimmerfenster entsorgte. Ja, ja, Geduld war seine Sache nicht.

Laroca Offline



Beiträge: 19

16.03.2006 13:25
#39 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Unbedingt wichtig:
Käsespießchen und Frösche aus Gewürzgurken auf den kalten Platten.
Desweiteren: Erwachsene tranken damals immer einen Cognac.

Finsterer Glockner Offline




Beiträge: 347

16.03.2006 13:47
#40 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Zitat
Gepostet von Laroca
Unbedingt wichtig:
Käsespießchen (...)

Überhaupt hatte die Plastikindustrie damals Hochkonjunktur. Diverse Umrührer in Giraffenform oder besagte Käsespieße mit pseudoerotischer Damensilhouette sind mir aus Restbeständen meiner Eltern noch gewärtig.

Gruß an Laroca! Willkommen in Mofahausen...

Helden Offline




Beiträge: 685

19.03.2006 11:41
#41 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Hier hab ich´s endlich gefunden, dear Auntie...

http://debatte.zeit.de/WebX?13@41.sgUEaHD9mN6.4@.30012022

Justin Taim Offline




Beiträge: 506

19.03.2006 17:02
#42 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Zitat
Gepostet von Boris Lavicka
Spielte man in der BRD auch Klick-Klack?



Jau, man spielte. Mit rasch abnehmender Begeisterung.

Memo an den Kombattanten: "Rubik's Cube"

Laroca Offline



Beiträge: 19

22.03.2006 14:09
#43 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

Was nicht der Vergessenheit anheim fallen sollte, ist die Plantschi-Werbung:
Plantschi ist prima
Plantschi ist 'ne Wucht!
Mit Plantschi macht das Baden Spaß!
In der gelben Flasche
(und dann weiß ich nicht mehr weiter)

Laroca Offline



Beiträge: 19

22.03.2006 14:11
#44 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

...und dann noch:

Strahler-Küsse schmecken besser,
Strahler-Küsse schmecken gut!

Strahler 70!

Helden Offline




Beiträge: 685

22.03.2006 15:31
#45 RE: Jahrgänge 62 bis 74 aufgemerkt! Antworten

ja, da fällt mir gleich dieses unsterbliche Liedgut von "Uns Ramona" ein.

Alles was wir woll´n auf Erden,
wir woll´n alle glücklich werden,
du und ich und er und sie,
glücklich wie noch nie.

Da hatte jemand aber wirklich seinen Dalai Lama gelesen, das müsste sogar eine Balbine zugeben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz